Verdeck klemmt beim Öffnen

Moderator: RoadsterSH

Antworten
Benutzeravatar
Elwetritsch
Spender
Beiträge: 179
Registriert: Samstag 18. Juni 2016, 08:43
Vorname: Claus F
Auto: Road_SSB_+_QP_weiß
Wohnort: Bad Dürkheim / Weinstraße
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Verdeck klemmt beim Öffnen

Beitrag von Elwetritsch » Freitag 30. Juli 2021, 13:09

Hallo zusammen,

wie bereits im Beitrag "Heckscheibe neu einkleben" angekündigt, hier Neues zum Thema Verdeck beim Roadster.

Es passierte bei der XF-Pongau-Urlaubstour Anfang Juni erstmals: Der XF stand leicht bergauf und ich wollte das Verdeck öffnen. Das Hinterteil mit der Heckscheibe klappte hoch, aber der Verdeckkastendeckel öffnete sich nur ein kleines Stück und blieb hängen. Verdeck wieder zu und alles auf Anfang - aber der Deckel blieb wieder hängen. Ich stieg aus und drückte den Verdeckstoff mittig zwischen erstem und zweiten Bogen etwas nach unten. Jetzt arbeitete das Verdeck absolut normal. Nach drei oder vier fehlerfreien Arbeitsgängen blieb der Deckel beim Öffnen wieder hängen ,rauf, .

Also in den diversen Foren und bei FB herumgesucht, was Ursache sein könnte. Immer wieder stieß ich auf den Hinweis, dass die seitlich im Verdeck verlegten Spannseile mit der Zeit "schlaff" werden würden und das der Grund sei, dass der Deckel beim Öffnen am Verdeck hängen bleibt. Diese Aussage würde von "Verdeckspezialisten" stammen, die in dem Zusammenhang in den meisten Fällen zum Kauf eines neuen Verdeckes rieten, da der Austausch der Spannseile sowieso eine Teildemontage des Verdecks erfordert ,sick, .

Ich habe noch ein 93er Chrysler LeBaron 3.0 V6 Convertible. Bei dem und bei zwei weiteren Baronen habe ich schon das komplette Verdeck gewechselt - allerdings musste in keinem der Fälle die Spannseile tauschen. Als Ursache konnte ich mir dies nicht vorstellen.

Steht der XF eben oder bergab, funktioniert alles einwandfrei. Steht der XF aber bergauf taucht das Problem auf. Also die Frau auf den Fahrersitz zitiert und den Prozess gestartet und beobachtet. Das Hinterteil entriegelt, geht hoch in die Senkrechte, der Deckel beginnt zu öffnen - und bleibt am Verdeck im Knick unter der Heckscheibe hängen (siehe Foto).
Heckscheibe Gummiband 1 CFD.jpg
Heckscheibe Gummiband 2 CFD.jpg
Was ist die Ursache ??? ,grübel, ???
Das Gummiband ist der Übeltäter !!! Von der Verdeckvorderseite bis zum zweiten Bogen verläuft beiderseits ein Stoffband, das vorne und an den beiden Bögen fixiert ist. Nach dem zweiten Bogen geht das Stoffband in ein Gummiband über. Das Gummiband hat die Aufgabe, das hochgeklappte Hinterteil im unteren Bereich "beizuziehen", damit der sich öffnende Deckel am Verdeck vorbei kommt. Nun, dieses Gummiband ist nach 15 Lebensjahren und -zig Arbeitsprozessen ganz einfach schlapp, insbesondere im Bereich der Knickstelle. Wer ab und an Unterhosen trägt kann nachvollziehen, dass diese ebenfalls nach einer gewissen Zeit nicht mehr richtig unterhalb der Wampe halten - nicht, weil man abgenommen hat, sondern weil der Gummi ausgeleiert ist :lol: .

Kleine Ursache - große Wirkung. Reparatur mit dem richtigen Material eigentlich ein Kinderspiel. Der Plan ist fixiert, das Material ist bestellt und eine bebilderte DIY-Reparaturanleitung gibt es demnächst hier im Forum unter "Dokumentationen und Anleitungen". Wenn dann alles wieder wie neu funktioniert werde ich eine Kleinserie der Gummibänder in richtiger Länge und einbaufertig vorbereitet auflegen.

Gruß - ;winke; - Claus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alle Tage sind gleich lang - nur unterschiedlich breit (Udo Lindenberg)

Benutzeravatar
Stenzel
Spender
Beiträge: 425
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 14:46
Vorname: Stenzel
Auto: 7 x SRT6 Coupé
Wohnort: 76857 Albersweiler/Queichhambach
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verdeck klemmt beim Öffnen

Beitrag von Stenzel » Freitag 30. Juli 2021, 20:23

Elwetritsch hat geschrieben: Freitag 30. Juli 2021, 13:09 Wer ab und an Unterhosen trägt kann nachvollziehen, dass diese ebenfalls nach einer gewissen Zeit nicht mehr richtig unterhalb der Wampe halten - nicht, weil man abgenommen hat, sondern weil der Gummi ausgeleiert ist.

Gruß - ;winke; - Claus
Hi Claus,

Herrlich.....:-) :-)

M.f.G.

Stenzel
SRT6 Coupé
55K Luftf. Österle K-Rad+SW Beltsaver
AMG-Speedshift+Raid+Schaltpaddeln
Sperrdiff.
Brembo 4K 345mm/S600
Billstein B16 PDW 19/20"
Bel.Blau WTD Vollleder
Startech: Doppel Diffussor, Front-Heck-Spoiler
NA-Hecksp.
Seitenl. entfernt
JVC/ESX
+++

Benutzeravatar
Elwetritsch
Spender
Beiträge: 179
Registriert: Samstag 18. Juni 2016, 08:43
Vorname: Claus F
Auto: Road_SSB_+_QP_weiß
Wohnort: Bad Dürkheim / Weinstraße
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Verdeck klemmt beim Öffnen

Beitrag von Elwetritsch » Donnerstag 19. August 2021, 16:34

Hallo zusammen,

die Reparaturanleitung findet ihr ab sofort hier: https://www.crossfire-forum-deutschland ... f=7&t=2214

Gruß - ;winke; - Claus
Alle Tage sind gleich lang - nur unterschiedlich breit (Udo Lindenberg)

Antworten